Für Alles, was sich schnell dreht...

Wissenswertes zur Auswuchtelektronik

......alles dreht sich, immer schneller!

Ob im Kraftfahrzeug, oder bei Produktionsmaschinen (z.B. Hochgeschwindigkeitsmaschinen), mit zunehmender Leistung steigt auch die erforderliche Auswuchtgüte der Rotoren.

Der Auswuchtzustand beeinflusst -positiv oder negativ- Lebensdauer, Betriebskosten und Produktionsergebnis.

Je besser die Auswuchtgüte, desto höher der Nutzeffekt!

MPM-Systeme erfüllen in besonders attraktiver Weise die Forderung nach hoher Messgenauigkeit und niedrigsten Kosten.

Damit ist es heute z.B. auch für Anwender mit nur sporadischem Bedarf möglich, diese Technologie wirtschaftlich zu nutzen.

Mit angenehm einfacher Bedienung und bedarfsorientierter Auswahl verschiedener Auswuchtgeräte macht sich das MPM Programm zum gerne genutzten und unentbehrlichen Helfer.

Im Werkstatt- oder im Kontrollbereich, überall sichern diese Geräte sofortige Einsatzmöglichkeit und rationelle Handhabung.

Die erreichbare Messgenauigkeit erkennt sicher und zuverlässig auch kleinste (z.B. 0,02g) Gewichtsunterschiede.

Schwingungs- und Drehzahlsensoren zur Unwuchterkennung im Verbund mit modernen Auswuchtelektroniken sowie bedienerfreundliche Softwaremodule bilden die bewährten Auswuchtkonfigurationen.

Die große Auswahl und modulare Gestaltung des MPM-Programmes bietet „maßgeschneiderte Lösungen“ für jeden Auswucht-Anspruch.

Zur richtigen Auswahl ist festzustellen:

Was wollen Sie Auswuchten?

Wo wollen Sie Auswuchten?

  • Schleifscheiben
  • Schleifmaschine
  • Ventilatoren
  • In der Maschine mit Eigenantrieb
  • E-Motoren
  • Horizontal-Auswuchtmaschine
  • Riemenscheiben
  • Drehmaschine
  • Walzenförmige Körper
  • Vertikal-Auswuchtmaschine