Wann auswuchten?

 

Rotationswerkstcke

Unbedingt dann, wenn eine dieser Situationen zutrifft:

 
  • bei Arbeitsdrehzahlen über 8000min-1
  • bei unsymmetrischen Rotoren
  • bei Verwendung harter Schneidplatten
    (z.B. Keramik, CBN, PKD)
  • bei Maschinen mit Keramik- bzw. Hybrid-Lagerung
 
Generell immer dann, wenn Sie optimale Ergebnisse erzielen wollen

 

Unwucht-Zustand
 Diagramm  
Vorher
G16
      Nachher
G2,5
oder besser z.B.:
G0,4

Perfekte Präzision zu niedrigen Kosten!

zurück zur Übersicht: Dienstleistung