zurück zur Übersicht: Auswuchtmaschinen

Das können Sie präzise auswuchten:

Zylindrische Welle Zylindrische Welle mit gleichen Lagerzapfen Zylindrische Welle mit unterschiedlichen Lagerzapfen
Zylindrische Welle Zylindrische Welle mit gleichen Lagerzapfen Zylindrische Welle mit unterschiedlichen Lagerzapfen
Zylindrische Welle mit scheibenförmigen Rotor Rotor-Ø:
ab 3 bis ca. 600 mm
Rotorlänge:
ab 10 mm bis ca. 1300mm

Andere Dimensionen auf Anfrage
Zylindrische Welle mit scheibenförmigem Rotor fliegend angeordnet
Zylindrische Welle
mit scheibenförmigen Rotor
Zylindrische Welle mit scheibenförmigem Rotor fliegend angeordnet
Zylindrische Welle mit scheibenförmigem Rotor einseitig montiertes Lager Zylindrische Welle mit scheibenförmigem Rotor beidseitig montiertes Lager Walzenförmiger Rotor mit gleichen Lagerzapfen
Zylindrische Welle mit scheibenförmigem Rotor einseitig montiertes Lager Zylindrische Welle mit scheibenförmigem Rotor beidseitig montiertes Lager Walzenförmiger Rotor mit gleichen Lagerzapfen

 

Walzenförmige Körper müssen immer in 2 Ebenen, dynamisch gewuchtet werden.
Dies erfolgt üblicherweise mit Horizontal-Wuchtmaschinen verschiedener Größen.

Funktionsprinzip Horizontal-Auswuchtmaschine:
Zwei Schwingungssensoren sind im Bereich der Rotor-Auflager radial in horizontaler Lage angebracht.

Die aufgenommenen Schwingwerte werden an die Auswerteelektronik übermittelt.
Die Drehzahl wird über einen optischen Drehzahlsensor axial oder radial erfasst.

Die Berechnung der Auswuchtergebnisse erfolgt im BMT240M bzw. in der SIEMENS-Steuerung
Ein Linienlaser unterstützt die Markierung der Unwuchtposition.

Auch für hochmagnetische Rotoren geeignet.

Einsatzbeispiele

Universeller Nutzen für alle walzenförmigen Rotoren

Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine
Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine
Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine
Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine
Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine
Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine Einsatzbeispiel für horizontale Auswuchtmaschine

Reicht die Wuchtmaschinenkapazität nicht aus?
Dann kann mit dem BMT240M direkt an der Bearbeitungsmaschine / am Einsatzort gewuchtet werden!

           
Wuchten direkt am Einsatzort
         
Wuchten direkt an der Bearbeitungsmaschine

zurück zur Übersicht: Auswuchtmaschinen